Artikel zum Schlagwort KWL

Am Sonntag von 14 bis 18 Uhr – Rundgänge, Kanaleinstieg, Faulturmbesichtigung im Hauptklärwerk

Abwasser reinigen, Umwelt schützen: Wasserwerke öffnen Klärwerk Rosental

Foto: Ralf Julke

Wohin fließt eigentlich mein Badewasser? Wie wird mein Abwasser wieder ganz sauber? Was sind Bärtierchen? Spannende Fragen rund ums Abwasser beantworten die Mitarbeiter der Leipziger Wasserwerke an diesem Sonntag, dem 24. September 2017, im Klärwerk Rosental. Von 14 bis 18 Uhr können interessierte Besucher beim Tag der offenen Tür Leipzigs größte Kläranlage in Augenschein nehmen. Den Weg des Abwassers, von den letzten Metern in der Kanalisation über die verschiedenen Reinigungsstufen bis hin zu den 34 Meter hohen Faultürmen - der Rundgang über die Anlage bietet interessante Einblicke in die Arbeit der Wasserwerke, die es so nur am Tag der Weiterlesen

Wasserwerke Leipzig veranstalten Fachtagung zu „Trinkwasser und Landwirtschaft“

Leipzigs Trinkwasser wurde nicht nur durch die Stadtväter gesichert, sondern auch durch das Modell Ökologische Landwirtschaft

Foto: KWL

Für alle LeserViele deutsche Regionen haben massive Probleme mit der Nitratbelastung des Grundwassers. Auch in vielen sächsischen Regionen werden die gesetzlichen Grenzwerte von 50 Milligramm Nitrat je Liter deutlich überschritten. Das macht Wasserwerken massive Probleme und droht die Wasserpreise explodieren zu lassen. Und in Leipzig? „Wir haben Glück“, sagt Dr. Ulrich Meyer. „Unsere Vorväter haben für Generationen im Voraus gedacht.“ Weiterlesen

Wachstum hilft, die Preise kleinzuhalten

Leipziger Trinkwasserpreis bleibt im fünften Jahr stabil, Abwasserpreis steigt leicht

Foto: Ralf Julke

Für FreikäuferEigentlich ging es um die neuen Wasserpreise für Leipzig ab 2018 beim Haustermin der Leipziger Wasserwerke am Donnerstag, 14. September. Aber eigentlich ging es auch um ein Thema, das mittlerweile die ganze Stadtpolitik beschäftigt: Wie sichert man die Wasserversorgung für eine Stadt mit 700.000 Einwohnern? Denn dazu muss ausgebaut werden. Ach ja: Den Klimawandel gibt es dann als Herausforderung noch obendrauf. Wird das teuer? Weiterlesen

Braunfärbung ist gesundheitlich unbedenklich

Rohrschaden in Großzschocher kann zu Braunfärbung des Trinkwassers führen

Aufgrund eines Rohrschadens an der Abgabestation Großzschocher und der damit verbundenen Umstellung der Trinkwasserversorgung kommt es derzeit in Teilen von Großzschocher, Knautnaundorf und Knautkleeberg vorübergehend zu einer Braunfärbung des Trinkwassers. Eine Braunfärbung des Trinkwassers ist gesundheitlich unbedenklich. Anwohner sollten allerdings vor dem Wäschewaschen prüfen, dass das Wasser klar fließt. Weiterlesen

Gutes Wasser seit 1907

Großes Hoffest am 17. Juni auf dem Wassergut Canitz: Wie Biolandwirtschaft und Wasserschutz zusammen funktionieren

Foto: Leipziger Wasserwerke

Hier gehen Trinkwasserschutz und Wasserförderung Hand in Hand: Im Muldetal bewirtschaftet die Wassergut Canitz GmbH eine Fläche von mehr als 1.000 Fußballfeldern auf höchstem Biostandard und sorgt damit dafür, dass sich eine ganze Region auf sauberes Trinkwasser verlassen kann. Die Idee dahinter: Mit einem ausgeklügelten Bewirtschaftungskonzept und ohne den Einsatz chemisch-synthetischer Dünge- und Pflanzenschutzmittel gelingt es, die Einträge in die Böden so zu regulieren, dass die Grenzwerte z.B. für Nitrat im geförderten Rohwasser seit Jahren weit unter dem Grenzwert liegen. Weiterlesen

Bilanz der Wasserwerke Leipzig 2016

Klärwerk und Pumpstationen für eine Stadt mit 700.000 Einwohnern

Foto: Kommunale Wasserwerke Leipzig

So richtig glücklich sind die Leipziger Wasserwerker mit ihren Leipzigern nicht. Die verbrauchen – aus Sicht der Wasserprofis – irgendwie zu wenig Wasser. Ganze 91,9 Liter pro Kopf und Tag. Zumindest klingt es recht vorwurfsvoll, wenn das im Geschäftsbericht für das Jahr 2016 so kommentiert wird und der bundesdeutsche Verbrauchswert von 122 Litern als Vergleich hochgehalten wird. Weiterlesen

Leipziger Wasserwerke reparieren ab Dienstag defekte Trinkwasserleitung auf der Koburger Straße in Markkleeberg

Die Leipziger Wasserwerke arbeiten ab kommendem Dienstag, dem 6. Juni 2017, auf der Koburger Straße in Markkleeberg. In Höhe Offenbachstraße muss eine defekte Trinkwasserleitung repariert werden. Um die Versorgung aufrecht zu erhalten, haben die Wasserwerke bereits eine Notreparatur an der 113 Jahre alten Leitung durchgeführt. Weiterlesen

Grabenloser Rohreinzug wird zwischen Telemannstraße und Schachzentrum fortgesetzt

Zweite Etappe im Clara-Park: Kanalsanierung geht planmäßig voran

Die Hälfte ist geschafft: Nachdem seit Oktober rund 600 Meter des Abwassersammlers im Clara-Zetkin-Park saniert wurden, kommen nun die restlichen 600 Meter an die Reihe. Gearbeitet wird diesmal zwischen Telemannstraße und Schachzentrum am Brahmsplatz. Die Wasserwerke werden bis zur Fertigstellung vor Ort insgesamt rund 5 Millionen Euro in eine verbesserte und intakte Abwasserinfrastruktur investiert haben. Weiterlesen

Verkehr wird abschnittsweise umgeleitet

Vor dem städtischen Straßenbau: Leipziger Wasserwerke erneuern Leitungen und Kanäle im Bereich der Slevogtstraße

Die Leipziger Wasserwerke sanieren ab kommendem Dienstag, dem 2. Mai 2017, Trink- und Abwasserleitungen im Umfeld der Slevogtstraße. Die Arbeiten finden im Vorfeld des grundhaften Straßenbaus durch die Stadt Leipzig zwischen Blücherstraße und Diderotstraße statt. Bis Anfang Juli erneuern die Wasserwerke daher auf der Slevogtstraße direkt aber auch auf den umliegenden Straßen für rund 625.000 Euro rund 190 Meter Trinkwasserleitungen (Blücherstraße, Hans-Beimler-Straße, Yorkstraße), 70 Meter Mischwasser- und 140 Meter Regenwasserkanal (Diderotstraße, Kreuzung Blücherstraße, Slevogtstraße), darunter auch den dortigen Staukanal. Damit verbessert sich langfristig die Ver- und Entsorgungssituation in diesem Bereich. Weiterlesen

Wasserwerke reparieren Abwasserkanal

Vollsperrung der Karl-Liebknecht-Straße stadtauswärts

Montage. L-IZ.de

Aufgrund einer Havarie an einem Abwasserkanal muss die Karl-Liebknecht-Straße, zwischen Arndt- und Alfred-Kästner-Straße, stadtauswärts für den Autoverkehr voll gesperrt werden. Die Mitarbeiter der Leipziger Wasserwerke arbeiten an dieser Stelle, um den Schaden schnellstmöglich zu beheben. Für Anwohnerinnen und Anwohner gelten keine Einschränkungen. Die Vollsperrung für den Autoverkehr gilt voraussichtlich bis Mitte April. Weiterlesen

Änderungen bei Verkehrsführung ab 20. Februar

Bessere Leistung bei Regen: Wasserwerke sanieren Entlastungskanal unter dem Goerdelerring

Die Leipziger Wasserwerke sanieren ab dem kommenden Montag, dem 20. Februar 2017, einen Regenentlastungskanal vom Stadtgrabensammler in den Pleißemühlgraben. Der Kanal verläuft unter dem Richard-Wagner-Platz und unter dem Goerdelerring. Er wird bis voraussichtlich Anfang Juni auf rund 70 Metern Länge und weitestgehend in geschlossener Bauweise saniert. Mit den etwa 450.000 Euro verbuchenden Arbeiten verbessern sich langfristig der Bauzustand, die Tragfähigkeit und die Dichtheit des Regenauslasskanals. Weiterlesen

Zum Weltwassertag am 22. März gibt es Führungen im Klärwerk Rosental

Jetzt anmelden: Blick hinter die Kulissen der Abwasserbehandlung in Leipzig

Foto: KWL

Sandfang, Vorklärung, biologische Reinigung – die Liste von Stationen und Vorgängen bei der Abwasserreinigung in Leipzigs größtem Klärwerk im Rosental ließe sich noch um einige Punkte fortsetzen. Die Abwässer einer Großstadt wie Leipzig umweltgerecht zu reinigen, setzt äußerst komplexe technische Abläufe voraus. Wie genau das Zusammenspiel der einzelnen Reinigungsstufen funktioniert, erläutern die Fachleute der Leipziger Wasserwerke am 22. März 2017. Anlässlich des Weltwassertags finden an diesem Tag zwei Führungen in Leipzigs ältester und größter Anlage zur Abwasserbehandlung statt. Weiterlesen

Leipziger Wasserwerke beenden Arbeiten an Straßendecke und Fußweg

Harkortstraße wieder für den Verkehr freigegeben

Die Harkortstraße im Leipziger Zentrum wird am späten Nachmittag wieder uneingeschränkt für den Verkehr freigegeben. Aufgrund der milden Temperaturen konnten die Leipziger Wasserwerke den notwendigen Deckenschluss auf Fahrbahn und Fußweg nun herstellen. Auch das Aufbringen der Fahrbahn-Piktogramme verlangte nach Plusgraden. Weiterlesen

Wasserwerke verleihen Wassi-Wanderpokal an Rosentalzwerge im Waldstraßenviertel

Foto: Leipziger Wasserwerke

Die Steppkes aus der Kindereinrichtung „Rosentalzwerge“ in der Tschaikowskistraße erhalten den Wassi-Wanderpokal 2016. Pünktlichkeit, Engagement und ihre Freude am Element Wasser waren am Ende ausschlaggebend für diese Auszeichnung. In diesem Jahr übergeben die Leipziger Wasserwerke diese Auszeichnung gemeinsam mit dem SC DHfK Leipzig zum inzwischen zwölften Mal. Ausgezeichnet wird dabei eine Kindereinrichtung, die mit besonderem Ehrgeiz und Erfolg an den Schwimm-Lernkursen des Vereins teilgenommen hat. Weiterlesen

Vorsorgen für den nächsten Platzregen in der Südvostadt

Riesiger Bohrer der Wasserwerke Leipzig gräbt eine 330 Meter lange Kanaltrasse entlang der B2

Foto: Leipziger Wasserwerke

Was buddeln die denn da? Schon im Sommer standen Baucontainer in der Richard-Lehmann-Straße kurz vor der Auffahrt zur B2. Ein Stück des Waldes am Fockeberg war planiert. Aber was sie hier bauen, das verrieten die Leipziger Wasserwerke erst am Dienstag, 24. Januar, vor frostig weißer Kulisse genauer. Ein neuer Mischwasserkanal soll entstehen. Weiterlesen

Einschränkungen auf der Kurt-Eisner-Straße

Wasserwerke reparieren einen Schaden an einer Trinkwasserleitung

Nach einem Schaden an einer Trinkwasserleitung gibt es auf der Kurt-Eisner-Straße, zwischen Karl-Liebknecht-Straße in Richtung Bernhard-Göring-Straße, eine Fahrspureinengung. Die Leipziger Wasserwerke sind bereits vor Ort, um den Schaden zu beheben. Für den Zeitraum bis zu ihrer Wiederversorgung wurde für die Anwohner ein Wasserwagen bereitgestellt. Weiterlesen

400 Rohrteile sollen 100-jährigen Abwasserkanal wieder fit machen

Heute beginnen die Leipziger Wasserwerke mit der Sanierung des großen Sammlers unter dem Clara-Zetkin-Park

Foto: Ralf Julke

Der Inselteich ist fertig, da beginnt am heutigen Dienstag, 1. November, die nächste große Baumaßnahme im Clara-Zetkin-Park. Diesmal sind es die Wasserwerke, die hier einen über 100 Jahre alten Hauptsammler wieder in Ordnung bringen. Man vermutet so ein Bauwerk gar nicht unter dem Park, schon gar nicht unter dem Rodelberg an der Sachsenbrücke oder dem Teich in der Anton-Bruckner-Allee. Weiterlesen

Umfangreiches Spülprogramm in Teilen von Paunsdorf, Heiterblick und Thekla

Reinigen und Zustand prüfen: Leipziger Wasserwerke spülen 50 Kilometer Leitungen durch

Beim Betrieb des Trinkwassernetzes geht es den Leipziger Wasserwerken nicht nur um dessen Sanierung und Modernisierung, sondern auch um die Pflege und den Erhalt des Leitungsbestandes. Leitungen zu spülen, ist ein wesentlicher Ansatz, um deren Zustand und die hohe Wasserqualität langfristig zu erhalten. Zwischen dem 10. und 28. Oktober realisieren die Wasserwerke daher ein umfangreiches Spülprogramm, bei dem in Teilen von Paunsdorf, Heiterblick und Thekla rund 50 Kilometer Trinkwasserleitungen durchgespült werden. Weiterlesen

Umleitungen für Straßenbahnlinie 1 und 2

Wasserwerke reparieren Schaden an einer Trinkwasserleitung

Ein Schaden an einer Trinkwasserleitung sorgt derzeit für Verkehrseinschränkungen an der Kreuzung Marschnerstraße/Käthe-Kollwitz-Straße. Die Leipziger Wasserwerke sind bereits vor Ort, um den Schaden zu beheben. Für den Zeitraum bis zu ihrer Wiederinbetriebnahme wurden für die Anwohner Wasserwagen bereitgestellt. Für den Verkehr ist der Bereich voll gesperrt. Die Straßenbahnlinien 1 und 2 fahren Umleitung ab der Haltestelle Westplatz, über den Waldplatz, Angerbrücke, Felsenkeller und weiter zum Adler. Weiterlesen