Artikel zum Schlagwort Vortrag

„Als der Weltkrieg in unsere Dörfer kam …“ Vortrag von Joachim Krause

Quelle: Stadtverwaltung Borna

Fast 100 Jahre lag die „Kriegschronik“ der Dörfer Schönberg, Köthel und Pfaffroda (zwischen Altenburg und Glauchau) unbeachtet im Kirchen-Archiv. Auf vierhundert handgeschriebenen Seiten hatte der damalige Pfarrer und Heimatforscher Alfred Naumann die Jahre des Ersten Weltkriegs dokumentiert. Im August 1914 zerbrach die ländliche Idylle. Weiterlesen

Fleißig und unverzichtbar: NABU Leipzig informiert über Schutz von Wildbienen

Foto: NABU/Hans-Jürgen SessnerFoto: NABU

Mehr als 500 Wildbienenarten gibt es in Deutschland, aber ihre Lebensräume werden mehr und mehr vernichtet, womit sich der Mensch selbst schadet, denn die fleißigen Bienen sind für die Bestäubung unzähliger Kultur- und Wildpflanzen unverzichtbar. Um sie zu schützen, ist an vielen Stellen ein Umsteuern nötig, denn die Bienen finden nicht genug Nahrung und kaum noch geeignete Nistplätze, zudem leiden sie unter Umweltgiften. Weiterlesen

Prof. Dr. Matthias Liess in der Umweltbibliothek Leipzig

Vortrag: Der stumme Frühling – zur Notwendigkeit eines umweltverträglichen Pflanzenschutzes

Foto © UFZ/ Künzelmann

Die Ökolöwen laden am Dienstag, den 25. Februar, um 19 Uhr zu einem Vortrag von Prof. Dr. Matthias Liess in die Umweltbibliothek Leipzig ein. Der Ökologe vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) zeigt konkrete Wege auf, um den Verlust der Biodiversität in Gewässern zu verhindern. Weiterlesen

Ein streitbarer Demokrat im Leipzig der Weimarer Republik

Ein Vortrag zum 125. Geburtstag des Schriftstellers und Kulturkritikers Heinrich Wiegand

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserSein Grab fehlt uns. Genauso, wie uns das Grab von Hans Natonek fehlt. Beide starben im Exil. Natonek in Tucson, Heinrich Wiegand in Lerici, einer kleinen Gemeinde in Ligurien in Italien, wo er 1934 starb, körperlich ausgezehrt. Zutiefst enttäuscht von dem, was in Deutschland passiert war. Aber einen Ehrenhain für die mutigen Leipziger Journalisten gibt es nicht. Sie sterben meistens im Exil. Aber sie sind nicht ganz vergessen. Der Leipziger Geschichtsverein e. V. würdigt Wiegand am 5. Februar. Weiterlesen

Öffentlicher Vortrag „Schmetterlinge und Politik“

Bild: Guy Pe'er

Wie hängen Klimawandel und Insektensterben zusammen? Was haben Insekten mit der EU-Agrarpolitik zu tun? Und was kann jeder Einzelne gegen das Insektensterben tun? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) in einer gemeinsamen öffentlichen Veranstaltung mit dem BUND Leipzig (Ortsgruppe Ost) und Scientists For Future am 24.01.2020 ab 18 Uhr. Im Anschluss an den Vortrag Schmetterlinge und Politik von Dr. Guy Pe’er gibt es eine Diskussion zum Thema. Weiterlesen

Architekturfotografien des Art déco aus dem Bestand des Atelier Hermann Walter

Vortrag und Ausstellungsbesuch: Die Goldenen Zwanziger Jahre in schwarz-weiß

© SGM

Anders als Historismus, Jugendstil und Klassische Moderne ist das Art déco trotz seiner ungeheueren künstlerischen Vielfalt oftmals nur in Fachkreisen ein Begriff. Völlig zu unrecht, denn es handelt sich um einen äußerst innovativen Dekorationsstil, der alle Bereiche der angewandten Kunst, das heißt des Kunsthandwerks, der Architektur, der Mode, des Films, der Buchgestaltung usw. erfasste. Weiterlesen

Vortrag und Führung zur jüngeren Architektur- und Baugeschichte der Messehalle 12

Ein Vortrag im Stadtarchiv nimmt am Donnerstag, dem 9. Januar, ab 18.30 Uhr die Architektur- und Baugeschichte der Messehalle 12 – den neuen Standort des Archivs – in den Blick. Thomas Kirmse von der WEP-Projektentwicklungs-GmbH & Co. KG geht in einem Vortrag auf die Entwicklung des Geländes der Technischen Messe seit 1996 und auf künftige Pläne für das Areal ein. Weiterlesen

Vortrag mit Werner Winkler: „Über sieben Brücken musst du geh‘n“ – Die Geschichte der Rockballade

Foto: Marko Hofmann

Wer kennt sie nicht die legendäre Rockballade „Über sieben Brücken musst du geh´n“. Millionenfach verkauft, in 30 Sprachen übersetzt und von mehr als 100 Interpreten gesungen. Ein wahrer Welthit, der immer wieder unter die Haut geht. Die Geschichte dieses Liedes begann in der zweiten Hälfte der sechziger Jahre. Weiterlesen

Unsere rothaarige Verwandtschaft: NABU Leipzig lädt zum Vortragsabend über Orang-Utans ein

Quelle: Orang-Utans in Not e.V.

Der Schutz der Natur dient nicht nur dem Erhalt der Biodiversität, sondern auch dem Erhalt der Lebensgrundlagen des Menschen. Leider wird das vielfach ignoriert, Artensterben und Klimawandel schreiten ungebremst voran, und damit zerstört der Mensch auch seine eigene Zukunft. Diese Naturzerstörung findet tagtäglich in Deutschland statt, aber auch weltweit verursacht unsere Konsumgesellschaft immer weitere Naturzerstörungen. Darunter leiden viele Arten, darunter auch unsere engen Verwandten, die Orang-Utans. Weiterlesen