2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Familie

Kommentar zu einem übergriffigen Antrag: Das wunderbare Familienbild der sächsischen AfD

Dass es die AfD nicht so sehr hat mit der Wirklichkeit des frühen 21. Jahrhunderts, das hat sie schon mit Bergen von Anträgen auch im Sächsischen Landtag gezeigt, mit denen sie versucht, die Vorstellungen einer vergangenen autoritären Gesellschaft als neue Gesetze ins Gespräch zu bringen. Im September versuchte sie ihr antiquiertes Familienbild mit dem Schlagwort „kindgerechte frühkindliche Sexualerziehung“ im Verfahren zu platzieren.

Liebe machen: Wenn einem selbst die Worte fehlen, wenn die Kleinen die wichtigste aller Fragen stellen

Endlich ist das geklärt. Endlich müssen Eltern ihren Kindern nicht mehr mit Bienen und Schmetterlingen erklären, wie das eigentlich passiert mit dem Kindermachen. Vom Klapperstorch ganz zu schweigen. Sollten ein paar Minderjährige jetzt erschrecken, weil ihnen Papa und Mama erklärt haben, dass der Klapperstorch das immer noch macht, so seien sie getröstet: Nein, das ist wirklich ein Märchen. Und den Prahlhans in Eurer Klasse müsst ihr auch nicht mehr fragen.

Families Make the Difference: Projekt unterstützt geflüchtete Eltern bei Stressbewältigung und Erziehung

Millionen Menschen migrieren jährlich in ein neues Land – sie flüchten vor Krieg, Verfolgung oder einer unsicheren Zukunft. Doch auch am Ankunftsort warten Probleme auf die geflüchteten Personen: häufige Ortswechsel, Angst vor Abschiebung, eine prekäre wirtschaftliche Lage, mangelnde Privatsphäre in Gemeinschaftsunterkünften oder der Verlust ihrer Heimat mitsamt dem familiären und sozialen Netzwerk. Viele Eltern fühlen sich erschöpft und überfordert – denn sie müssen sich nicht nur in dieser Situation zurechtfinden, sondern auch für ihre Kinder da sein.

Anna Gorskih (Linke): Kinder- und Familienfreitag einführen – für ein kinderfreundliches Sachsen

Die Fraktion Die Linke hat heute mit ihrem Gesetzentwurf „Gesetz zur Einführung eines „Kinder- und Familienfreitags“ als gesetzlicher Feiertag“ (Drucksache 7/6595) die Einführung eines zusätzlichen Feiertages in Sachsen gefordert.

Tabuthema Kontaktabbruch: Wenn Mama und Papa aus dem Leben verschwinden

Ein Kontaktabbruch zu den Eltern ist gar nicht so selten, aber in der Gesellschaft oft noch ein schambesetztes Tabuthema. Wir haben einen jungen Mann getroffen, der mit uns offen über seine zerrüttete Beziehung zu Mutter und Vater gesprochen hat.

Antworten auf die CDU-Anfrage: Warum ziehen so viele Familien mit Kindern weg aus Leipzig?

Seit geraumer Zeit fällt auf, dass Leipzig jedes Jahr eine Menge Kinder verliert. Sie verschwinden aus der Bevölkerungsstatistik der Stadt und tauchen dann meist wieder in der Statistik der angrenzenden Landkreise auf. Die Frage, warum das so ist, beschäftigte auch die CDU-Fraktion im Leipziger Stadtrat. Sie stellte deshalb ein kleines Fragenpaket. Denn in der Auswertung der „Bürgerumfrage 2019“ hatte die Verwaltung das Thema ja selbst problematisiert.

Other Writers-Blog: Andere Autoren wollen ihre himmlische Ruhe haben

Auf was für Gedanken man so kommt, wenn einen nachdenkliche Leute wie Matthias Horx oder Ivan Krastev oder die „Black lives matter“-Bewegung daran erinnern, dass die Welt nicht so sein muss, wie sie ist, dass wir uns mit den vorgefundenen Vermauerungen nicht abfinden müssen. Und dass die meisten Mauern in unseren Köpfen stecken. Das betrifft auch die bis heute irritierende Tatsache, dass Frauen keine Aliens sind, die irgendwie in Männerwelten hineinpassen müssen, und Kinder kein Störgut. Ein besonderer Autor/-innen-Blog macht darauf aufmerksam.

Ministerin dankt zum Tag der Familie Eltern und Kindern für Bewältigung der Belastungen während der letzten Wochen

Zum Tag der Familie erklärt Sachsens Familienministerin Petra Köpping: „Die vergangenen Wochen waren für unsere sächsischen Familien eine besonders herausfordernde Zeit. Ich habe großen Respekt davor, was von Müttern und Vätern geleistet und kompensiert werden muss und musste. Sie sind für mich Alltagshelden der Coronazeit. Mit der vorübergehenden Schließung von Kitas und Schulen konnten wir die Ausbreitung des Virus deutlich verlangsamen. Unsere Familien haben hier einen unschätzbaren Beitrag geleistet. Jetzt können wir Schritt für Schritt Familien wieder entlasten und den Kindern und Eltern ein Stück Normalität zurückgeben.“

Väter der Zukunft: Björn Vedders Essay über das Vatersein in einer Zeit, in der die Angst vorm richtigen Leben allgegenwärtig ist

Björn Vedder ist Philosoph. So ein lebenspraktischer Philosoph wie einst Platon, Epikur oder Aristoteles. Leute, die sich einst ernsthaft Gedanken darüber gemacht haben, wie man ein gutes Leben führt. Und ein richtiges. Und wie das Gute eigentlich aussieht und wie man es zum Maßstab des eigenen Handelns machen kann. Wer die alten Knaben liest, merkt: Da wird es kompliziert und streitbar. Aber erstaunlicherweise lernt man bei ihnen auch etwas über das Vatersein.

Internationaler Tag der Familie: „Gemeinsam Zeit verbringen ist der Schlüssel zur Familiengesundheit“

Anlässlich des heutigen Internationalen Tages der Familie würdigt Familienministerin Barbara Klepsch die Leistung der Familien: „Familie ist da, wo Menschen bereit sind, füreinander einzustehen und dauerhaft Verantwortung zu übernehmen. Dies ist in Situationen der Krankheit und Hilfebedürftigkeit besonders wichtig. Deshalb unterstützen wir Familien aus Überzeugung und auf ganz unterschiedlichen Wegen“.

Der Froschkönig – Freilicht-Wintertheater in der Moritzbastei

VerlosungVom 30.11. bis 22.12.2018 können Kinder und Eltern gleichermaßen zwischen den Steinmauern im Innenhof der Moritzbastei mit uns träumen. Wer möchte vom goldenen Teller der Königstochter naschen und einen Blick in den Brunnen wagen? Ein Schauspiel nach den Brüdern Grimm in zauberhaft vorweihnachtlicher Atmosphäre. Für die Veranstaltung am Samstag, 15.12., 17 Uhr, können Freikäufer (Leserclub-Mitglieder) 1x2 Familien-Tickets ergattern. +++Die Verlosung ist beendet+++

Sächsischer Förderpreis für Kunst und Demografie KunstZeitAlter 2018 für ein Projekt des soziokulturellen Zentrums Geyserhaus Leipzig

Am Dienstag, den 30.10.2018 kam die Jury des Sächsischen Förderpreises für Kunst und Demografie KunstZeitAlter zusammen, um unter 18 Einreichungen einen Preisträger auszuloben. Der zum zweiten Mal ausgelobte Förderpreis widmete sich in diesem Jahr dem Thema Familie und regte damit eine Auseinandersetzung über kulturelle Leitbilder zur Familie an.

Leipziger Familienbilder – Kinder- und Familienbeirat stellt Postkarten zu Familienformen in Leipzig vor

In seiner gestrigen Sitzung hat der Kinder- und Familienbeirat der Stadt Leipzig zwölf Postkartenmotive zu unterschiedlichen Familienformen vorgestellt. „Ob Patchwork, alleinerziehend, Mehrkind- oder Regenbogenfamilie – in Leipzig tragen Menschen in unterschiedlichsten Konstellationen Verantwortung füreinander.

Ev.-Luth. Versöhungskirchgemeinde: Predigtreihe „Familie im Umbruch“

Die Familie muss sich in der heutigen Zeit verschiedensten Herausforderungen stellen. Da sollen die Kinder eine gute Entwicklung nehmen, da möchte man seine beruflichen Chancen nutzen, ein gewisser Wohlstand wird als angenehm erlebt. In der Freizeit möchte man doch mit dabei gewesen sein, wenn Interessantes passiert, oder seinen Leidenschaften nachgehen.

Unikatum Kindermuseum: Piratenschatzsuche statt Ostereierei

Im Hofgarten des Unikatum Kindermuseums wurde der über Ostern viel beschäftigte Nager leider nicht gesichtet. Eine Suche lohnt sich trotzdem: Zu erbeuten gibt es die magische Münze des Piratenkapitäns Eisenbeiss. Wer die Puzzleteile findet, kann sich am Empfang goldenen Lohn abholen. Mit Beginn der warmen Jahreszeit wird erstmals der neu eingerichtete Hof mit Piratenschatzsuche und Freisitz des Museumscafés vollständig bespielt.

„Herzkammer“ eröffnet! Erweiterung des UNIKATUM Kindermuseums

Seit Beginn der Ferien ist ein weiterer Raum des UNIKATUM Kindermuseums für Besucher zugänglich – die Projektbaustelle „Herzkammer“ im Erdgeschoss. Wer Lust hat, kann sich schon jetzt an der Hochzeitstafel der „Herzkammer“ und der „Wall of love“ mit seiner Fantasie, seinen Gedanken und Träumen über die „liebe Liebe“ an der Ausstellung beteiligen.

Die „liebe Liebe“ – Geschichtenwettbewerb im UNIKATUM Kindermuseum

Die Liebe begleitet uns ein Leben lang – als Glück, Schmerz, Genuss oder große Sehnsucht. Das UNIKATUM Kindermuseum startet eine neues Ausstellungsprojekt und sammelt Kurzgeschichten über die Liebe: Stories aus dem Alltag, aus unterschiedlichen Lebenswelten und Erfahrungen – Lustiges, Tragisches, Kurioses.

Theaterrallye für Familien – Einblick hinter die Kulissen des TdJW

Einen Blick hinter die Kulissen des Theaters der Jungen Welt wirft die Theaterrallye. Am 25.11.2017 ab 16:00 Uhr heißt es gemeinsam das Theater erkunden, dabei die unterschiedlichsten Berufe kennenzulernen und bekannte sowie noch nicht entdeckte Orte im Theater zu besuchen – nun erstmals für Familien möglich. Stöbern im Kostümfundus, entdecken wie man sich in der Maske in jemand anderen verwandelt oder was sich hinter der Berufsbezeichnung Dramaturg/in verbirgt.

Große Geburtstagsparty im Zoo Leipzig: 20 Jahre K!DZ

Was einst als einmalige Veranstaltung angedacht war, hat sich zu einer echten Tradition entwickelt: Am kommenden Samstag, 9. September 2017, wird im Zoo Leipzig der 20. Geburtstag des K!DZ-Riesenkinderfestes zugunsten der Uni-Kinderklinik gefeiert und alle Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt in den Zoo. Das große Kinderfest beginnt um 12 Uhr mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm. KiKa- Moderator Juri Tetzlaff begrüßt alle kleinen und großen Besucher und wird durch den Nachmittag führen.

Am 16. September: Hoffest im Kinderbewegungsland Springmäuschen

Ein buntes Fest drinnen & draußen – so lautet das Motto des diesjährigen Hoffestes am Samstag, 16. September 2017. Wie jedes Jahr öffnet das Kinderbewegungsland Springmäuschen für einen Tag alle Türen und lädt ein zu einem abwechslungsreichen Fest für die gesamte Familie. Mit einem Kinderkonzert startet der Kinderliedermacher Reinhard Horn gemeinsam mit den Turnzwergen in den Tag. Hier darf wieder gemeinsam gehüpft, gereckt und gestreckt, gesungen, getanzt und gelacht werden. In seinem Gepäck hat er bewährte Spiel- und Bewegungslieder, wie „Schlupp, der kleine Frosch“, „Die vier Räuber“ und natürlich den Springmäuschen-Song.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -