6.4°СLeipzig

Querdenken

- Anzeige -

Liveticker am Montagabend: Demos gegen Querdenker und Polizeigewalt + Videos

Nach dem großen Demomontag vor einer Woche rufen heute, am 12. September, erneut mehrere Gruppen zu Aktionen in Leipzig auf – diesmal aber unter etwas anderen Vorzeichen. Insgesamt erinnert die Situation wieder stark an die meisten Montage, an denen „Querdenker“ in der Innenstadt unterwegs sind und ein mehr oder weniger großer Protest dagegen stattfindet. Diesmal […]

Foto: L-IZ.de

Dienstag, der 9. August 2022: Streit am Altglascontainer und Bewährungsstrafe für „Querdenker“, der sein Baby gegen die Polizei einsetzte

Während in Leipzig die Polizei mit einem Ast beworfen wird und einen Streit an einem Altglascontainer schlichten muss, ging es in Dortmund weniger harmlos zur Sache: Dort erschossen Polizisten einen 16-Jährigen – mit einer Maschinenpistole. Außerdem: Das Amtsgericht Pirna hat einen Mann verurteilt, der bei Corona-Demos sein Baby als Waffe gegen die Polizei einsetzte. Die […]

Was gerade geschieht: Platznehmen und die „Friedensdemonstranten“ am Montag + Videos

Es ist nun genau eine Woche her, als es für die „Querdenker“-getriebene Neuformierung um Anmelderin Annette H. am 1. August 2022 das erste Mal wieder nach Monaten auf dem Ring kein Weiterkommen mehr gab. Die geschätzt 88 Teilnehmenden der aus „freien Linken“, Überbleibseln von Volker Beisers „Bürgerbewegung Leipzig“ und einem ehemaligen „Bewegung Leipzig / Querdenken“-Anmelder […]

Montag, der 8. August 2022: Demo gegen „Verschwörungsfans“ auf dem Augustusplatz und Haftbefehl nach Schussverletzung auf Eisenbahnstraße

An diesem Montag gingen erneut Demonstrant/-innen gegen „Querdenken“ auf die Straße. Derweil wurde gegen einen 29-Jährigen Haftbefehl erlassen, nachdem er am Wochenende auf der Eisenbahnstraße mutmaßlich auf einen Mann geschossen hatte. Außerdem: Laut Bundesfinanzminister Christian Lindner soll es keine Nachfolge für das 9-Euro-Ticket geben. Die LZ fasst zusammen, was am Montag, dem 8. August 2022, […]

Montag, der 1. August 2022: Demonstration nach Drohungen gegen „Leipzig nimmt Platz“ und Waldbrand in Nordsachsen unter Kontrolle

Nach einer Auseinandersetzung und darauf folgenden Drohungen der „Querdenken“-Vereinigung gegen das antifaschistische Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ demonstrierte dieses heute in der Innenstadt. Ein weiterer Grund für die Demo: Das Verfahren gegen den Ex-NPDler Volker Beiser wegen Volksverhetzung wurde eingestellt. Außerdem: In der Leipziger Innenstadt wurde erneut mit einem Pkw in ein Juweliergeschäft eingebrochen und der […]

Jürgen Kasek und Irena Rudolph-Kokot von "Leipzig nimmt Platz". Foto: LZ

Rechtsextreme nutzen SA-Losung

Am Sonntag fand ein Aufzug von Rechtsextremen im Stadtgebiet statt. Im Nachgang sah sich das Aktionsnetzwerk Leipzig nimmt Platz durch Irena Rudolph-Kokot veranlasst, Anzeige zu erstatten, da Versammlungsleiter Volker Beiser am Ende den verbotenen Wahlspruch der SA „Alles für Deutschland“ verwendet hatte. Der ehemalige NPD-Funktionär meldet seit mehr als einem Jahr immer wieder Aufmärsche in […]

Das Wochenende, 9./10. Juli 2022: Demonstrationen gegen Regierung und queeren Kapitalismus, Großveranstaltungen und mehr Geld für die Hauptfeuerwache + Videos

Am Sonntag trafen in Leipzig fast zwei Demonstrationen aufeinander, die wenig Sympathie füreinander haben dürften: die einen ziemlich rechts und im „Querdenken“-Spektrum unterwegs, die anderen queer und kapitalismuskritisch. Außerdem: Am Wochenende ging in Leipzig das Internationale Fußballbegegnungsfest, die 100-Jahrfeier der VLW und der 7. Beneflitz über die Bühne. Und die Sanierung der Hauptfeuerwache verteuert sich […]

Michael Ballweg am 7. November in Leipzig per Videoeinspielung dabei. Foto: Tilly Domian

Mittwoch, der 29. Juni 2022: „Querdenken“-Gründer Ballweg verhaftet, Polizei ermittelt wegen rechter Gewalt in Taucha und Armutsquote steigt auf Rekordwert

Die Polizei nahm in Stuttgart heute den „Querdenken“-Gründer Michael Ballweg vorläufig fest. Die Leipziger Kripo ermittelt derweil wegen eines mutmaßlichen Falls rechter Gewalt in Taucha, bei dem ein Jugendlicher stundenlang geschlagen und gedemütigt worden sein soll. Und die Armutsquote in Deutschland ist auf einen Rekordwert gestiegen. Die LZ fasst zusammen, was am Mittwoch, dem 29. […]

Demo gegen die AfD in Riesa. Foto: Ferdinand Uhl

Das Wochenende, 18./19. Juni 2022: AfD-Parteitag in Riesa vorzeitig abgebrochen, 1.300 „Querdenker“ in der Landeshauptstadt und mehrere Verletzte nach Angriffen in Leipzig und Dresden

Die erste große Hitzewelle des Jahres erreichte an diesem Wochenende ihren Höhepunkt. Während Sachsen bei Rekordwerten von 38 Grad schwitzte, tagte die AfD in Riesa. Das Treffen wurde am Sonntag nach einem langen Streit vorzeitig abgebrochen. Derweil demonstrierten auf der B2 rund 200 Menschen und in Dresden schlossen sich 1.300 Personen einem „Querdenken“-Protest an. Außerdem: […]

Das Wochenende 14./15. Mai 2022: Viele Demos, Großbrand in Großzschocher und CDU gewinnt in NRW

Eine Rauchsäule über Großzschocher, ein Pro-Palästina-Aufzug und eine Fahrraddemo auf dem Ring: In Leipzig war viel los am Wochenende. Außerdem machte Dresdens „Querdenken“-Chef und OB-Kandidat Marcus Fuchs einen Abstecher auf die Tanzdemo „Tolerade“, wo er nicht gern gesehen war. Und die CDU darf sich nach ersten Hochrechnungen über einen klaren Sieg bei den Landtagswahlen in […]

Zwischenkundgebung der Demo am Rabet am 1. Mai 2022. Foto: LZ

Montag, der 2. Mai 2022: Kritik an Polizei nach Maifeiertag, Friedrich Merz will in die Ukraine und unklare Situation in Mariupol + Video

Einen Tag nach der großen Zahl an Kundgebungen und Versammlungen angesichts des traditionellen Maifeiertags hat die Grüne Jugend Chemnitz Kritik an der Polizei geübt: Am Chemnitzer Hauptbahnhof seien kaum Einsatzkräfte gewesen, als Rechtsextreme politische Gegner attackierten – ähnlich wie bei dem Angriff auf einen Zug in Glauchau. Oppositionsführer Friedrich Merz (CDU) hat angekündigt, persönlich ins […]

Wieder zwischen beiden Parteien, aber mit verhältnismäßig wenig Arbeit - die Polizei in losen Gruppen. Foto: LZ

Donnerstag, der 28. April 2022: Dresdens Bürgermeister darf trotz Formfehlern kandidieren, erneut Ermittlungen gegen Polizisten und Holocaust-Gedenktag in Leipzig

Der amtierende Dresdner Bürgermeister Dirk Hilbert (FDP) darf trotz Formfehlern erneut kandidieren. Mit dem neuen Innenminister Armin Schuster sollte derweil etwas Ruhe in der sächsischen Regierung einkehren: Doch nun wird erneut gegen zwei Polizisten wegen Beleidigung ermittelt. Außerdem: In Leipzig fand anlässlich des jüdisch-israelischen Holocaust-Gedenktags eine Kundgebung statt. Die LZ fasst zusammen, was am Donnerstag, […]

Shirtzshop vorerst dicht: Razzia bei den Liebichs

Bereits um die Mittagszeit gingen die ersten Meldungen heute auf Twitter ein, fast wie ein hörbares „na endlich“ der Tonfall. Bilder von Polizeiwagen machten die Runde, der „Shirtzshop.de“ sei offline, von Durchsuchungen beim Hallenser Rechtsextremisten Sven Liebich war die Rede. Bei wem genau durchsucht wurde, teilte das LKA Sachsen-Anhalt zwar nicht mit, doch die Umstände […]

Versammlungsgeschehen am Montag

Auch am gestrigen Montag führte die Leipziger Polizei einen Einsatz aufgrund der knapp 40 bekannt gewordenen Protestaufrufe und etwa 15 angemeldeten Versammlungen durch. Die Themen der Versammlungen waren breit gestreut und erstreckten sich nicht nur auf Proteste gegen die Corona-Schutzmaßnahmen, sondern auch auf den Krieg in der Ukraine sowie Friedens- und Willkommensbekenntnisse. Unterstützung erhielt die […]

Polizei

Polizeieinsatz anlässlich eines Versammlungsgeschehens

Heute fand überwiegend im Leipziger Zentrum ein Einsatz aufgrund mehrerer angezeigter Versammlungen statt. Die Polizeidirektion Leipzig hatte dazu Unterstützung der sächsischen Bereitschaftspolizei sowie der Polizei Thüringen und Sachsen-Anhalt erhalten. Insgesamt waren heute knapp 1.000 Polizeibedienstete aktiv. Zunächst starteten gegen 13:00 Uhr circa 25 Teilnehmer als Fahrradkorso am Connewitzer Kreuz und fuhren – durch Kräfte der […]

Etwa 4.000 Menschen zogen am Sonntag durch Dresden. Foto: René Loch

Das Wochenende, 19./20. März 2022: Tausende „Querdenker“ demonstrieren in Dresden und alternative Buchmesse-Events + Video

4.000 „Querdenker/-innen“ demonstrieren in Dresden Am heutigen Sonntag wurde in bestimmten Kreisen der sogenannte „Freedom Day“ gefeiert. Anlass ist das Auslaufen des seit Ende November bundesweit geltenden Infektionsschutzgesetzes. Mit dem neuen Gesetz, das am Freitag verabschiedet wurde, fallen auf Bundesebene zahlreiche Corona-Maßnahmen weg. Die Länder dürfen allerdings in einer Übergangsphase bis 2. April die bisher […]

Einsatz der Polizeidirektion Leipzig aufgrund zahlreicher Corona-Proteste

Am gestrigen Montag befand sich die Polizeidirektion Leipzig mit ihren örtlich zuständigen Revieren, den Einsatzzügen der Inspektion Zentrale Dienste und Unterstützung der sächsischen Bereitschaftspolizei anlässlich zahlreicher Versammlungen und Aufrufe vor dem Hintergrund der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen im Einsatz. Es wurden in der Stadt Leipzig, den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen elf Versammlungen (teilweise in Form von Gegenprotesten) und 43 Aufrufe zu sogenannten Spaziergängen registriert.

OBM Burkhard Jung gibt Siegbert Doese Paroli. Foto: Videostream der Stadt Leipzig, Screenshot: LZ

Der Stadtrat tagte: Von „friedlichen Spaziergängern“ kann keine Rede sein + Video

„Und drittens, Herr Droese, ich kann nicht akzeptieren, dass Sie die Situation heute in einer demokratischen Gesellschaft mit den Protesten von '89 auch nur in Verbindung bringen.“ Das sagte Oberbürgermeister Burkhard Jung am 9. Februar, als AfD-Stadtrat Siegbert Droese noch einmal versuchte, eine Anfrage seiner Fraktion zu den sogenannten „Spaziergängen“ öffentlich zu machen. Dazu bietet die Nachfragemöglichkeit im Stadtrat natürlich Gelegenheit. Aber Burkhard Jung parierte mit sehr präziser Klinge.

Montag, der 14. Februar 2022: Scholz in der Ukraine, Herzchen in den Augen und Pyro am Augustusplatz + Video

Die Lage an der ukrainischen Grenze findet derzeit keine Entspannung. Am heutigen Montag brach Bundeskanzler Olaf Scholz in die Ukraine auf, um vor Ort Gespräche zu führen. Am morgigen Dienstag führt ihn sein Weg direkt weiter nach Russland. Außerdem: Erstmals seit etwa vier Monaten wurden im Freistaat Sachsen keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz aber stieg weiter an. Im Zuge einer Corona-Demo am Augustusplatz zündeten unbekannte Personen indes Pyrotechnik auf dem Dach eines Hauses. Die LZ fasst zusammen, was am Montag, dem 14. Februar 2022, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Einsatz der Polizeidirektion Leipzig aufgrund zahlreicher Corona-Proteste

Auch am gestrigen Montag stand die Polizeidirektion Leipzig erneut vor der Herausforderung, rund um die 17 angemeldeten Versammlungen und die 45 bekannt gewordenen Aufrufe zu Protesten einen Einsatz zu koordinieren. Hierfür war der Führungsstab aufgerufen worden. Neben eigenen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten befanden sich auch zwei Hundertschaften der sächsischen Bereitschaftspolizei im Einsatz.

Scroll Up