Artikel zum Schlagwort Europa

Europa muss solidarisch sein – dazu gehören das Wiederaufbauprogramm und eine Vermögensabgabe

Foto: Die Linke

Zum heute vorgestellten Wiederaufbauprogramm der Europäischen Kommission erklärt die europapolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke, Marika Tändler-Walenta: „Die EU-Kommission will 750 Milliarden Euro für die wirtschaftliche Erholung der Union nach der Corona-Krise mobilisieren. Davon sollen 500 Milliarden Euro als nicht rückzahlbare Zuschüsse und 250 Milliarden Euro als Kredite fließen.“ Weiterlesen

Europaministerin Katja Meier begrüßt Aufnahme der Beitrittsverhandlungen mit Nord-Mazedonien und Albanien

Foto: Pawel Sosnowski

Der Europäische Rat hat gestern in einer per Videokonferenz durchgeführten Sitzung die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit Nord-Mazedonien und Albanien beschlossen. Die Aufnahme der Beitrittsverfahren ist ein wichtiger Schritt für die europäische Integration und zur Stärkung von Rechtsstaatlichkeit und Zivilgesellschaft in beiden Staaten. Weiterlesen

„Solidarity connects Europe“ geht weiter – Jugendtreffs zeigen Europas Solidarität

Quelle: Soziokulturelles Zentrum "Die VILLA"

Während in einigen Ländern der Trend zurück zu nationaler Selbstbezogenheit geht, setzen Jugendliche aus Leipzig und Leipzigs Partnerstädten gemeinsam ein Zeichen für Solidarität in Europa. Das soziokulturelle Zentrum „Die VILLA“ startete im Herbst 2018 ein Großprojekt der europäischen Jugendarbeit. Bis Ende 2020 organisiert das Zentrum über 20 länderübergreifende Jugendbegegnungen innerhalb der offenen Jugendarbeit. Weiterlesen

„Die Entführung Europas“

Öffentliche Ringvorlesung im Studium generale der HTWK Leipzig startet ins Wintersemester

Quelle: HTWK Leipzig

Die öffentliche Ringvorlesung im Studium generale an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) ist in diesem Wintersemester dem Thema Europa gewidmet, den gemeinsamen Ideen, Werten und Zielen. Die Frage nach deren Bestand und der Fortentwicklung in Zeiten von Populismus und Nationalismus verbindet die zwölf Vorträge, die sich aus verschiedenen Perspektiven der Europäischen Union mit ihren 500 Millionen Einwohnern und ihren Nachbarn nähern. Weiterlesen

„Hoher Besuch“ im Wahlkampf

Maas in Leipzig: Vortrag über aktuelle Herausforderungen auswärtiger Politik

Foto: Leonie Asendorpf

Für alle LeserEs ist eine „Veranstaltung mit hohem Besuch“, so kündigt Astrid Lorenz, die Direktorin des Instituts für Politikwissenschaft der Universität Leipzig, den Gast an. Am Abend des 27. August ist Außenminister Heiko Maas (SPD) zu Gast im Konferenzsaal der Universitätsbibliothek Bibliotheca Albertina. Weiterlesen

Zeichen für Europa setzten – Verunglimpfung der Europäischen Union und ihrer Symbole unter Strafe stellen

Justizminister Sebastian Gemkow. Foto: Sächsisches Staatsministerium der Justiz

In der heutigen Sitzung des Bundesrates in Berlin hat der Freistaat Sachsen einen Gesetzentwurf mit dem Ziel eingebracht, die Verunglimpfung der Europäischen Union und ihrer Symbole unter Strafe zu stellen. Nach geltender Rechtslage sind zwar die Symbole der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Länder, nicht aber der Europäischen Union strafrechtlich geschützt. Weiterlesen

Zwei sächsische Sieger beim EU-Projekt „Europäische Hochschulen“

Foto: Götz Schleser

Die Europäische Kommission hat gestern die Sieger der ersten Runde des neuen Projekts „Europäische Hochschulen“ bekanntgegeben. Zu den 17 Netzwerken, die ab Herbst 2019 drei Jahre lang mit bis zu fünf Millionen Euro gefördert werden, gehören „ARQUS“, an dem die Universität Leipzig beteiligt ist, sowie „EU4ART“, in dem die Hochschule für Bildende Künste Dresden vertreten ist. Weiterlesen

Renft und Großstadtgeflüster spielen bei Großdemonstration am 19. Mai in Leipzig

Foto: L-IZ.de

Ein breites Bündnis aus zivilgesellschaftlichen Akteuren, Gewerkschaften und Parteien ruft für den 19. Mai zu Großdemonstrationen in sieben Städten in Deutschland auf. Unter dem Motto "Ein Europa für Alle! Deine Stimme gegen Nationalismus!" soll ein Zeichen vor den anstehenden Europawahlen gesetzt werden. In Leipzig beginnt die Veranstaltung um 12 Uhr auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz. Weiterlesen

Europa zum Anfassen in der Grenzregion – Start für neun neue grenzübergreifende Projekte

Foto: L-IZ.de

In der sächsisch-polnischen Grenzregion können weitere neun Projekte im Rahmen des Kooperationsprogramms Polen – Sachsen 2014-2020 umgesetzt werden. Die neuen Vorhaben aus den Bereichen des Natur- und Kulturerbes werden mit insgesamt 7,3 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt. Das hat der binationale Begleitausschuss des Kooperationsprogramms auf seiner Tagung in der vergangenen Woche beschlossen. Weiterlesen

Sächsische Schüler reisen nach Rumänien und treffen EU-Präsident Juncker

Foto: Pawel Sosnowski

Sechs sächsische Schüler im Alter von 16 bis 18 Jahren werden am Dienstag (7. Mai) nach Sibiu/Rumänien reisen. Dort nehmen sie am Europäischen Jugenddialog der Europäischen Kommission teil. Die zwei Jungen und vier Mädchen aus Sachsen werden mit rund 300 anderen Jugendlichen aus der EU in spannenden Workshops ihre Positionen und Wünsche zur Zukunft der EU diskutieren. Ihre Ergebnisse stellen sie anschließend der EU-Kommission und dem EU-Präsidenten Jean-Claude Juncker vor. Weiterlesen

Heute: Volt Leipzig diskutiert die Zukunft Europas

Foto: Ralf Julke

Am 3. Mai findet in Leipzig eine Podiumsdiskussion mit den Kandidaten für die Europawahl 2019 über die Zukunft Europas und Sachsens statt. Die Europawahl steht kurz bevor, doch wohin steuert Europa? – Kann Europa den globalen Herausforderungen gerecht werden oder taumelt der Kontinent in eine ungewisse Zukunft der Abgrenzung und Uneinigkeit? Wie sollte Politik im 21. Jahrhundert gestaltet sein und welche möglichen Reformen benötigt die EU, um in angemessener Weise den nationalen wie globalen Herausforderungen gerecht zu werden? Weiterlesen

Oliver Schenk zum Ergebnis des Sondergipfels der Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union

Foto: Pawel Sosnowski

„Viele haben für das derzeitige ‚Brexit-Theater‘ wenig Verständnis. Dennoch sollten alle Möglichkeiten genutzt werden, einen geordneten Brexit zu erreichen. Wir sind gut beraten, hier einen kühlen Kopf zu bewahren, auch wenn es angesichts der Totalblockade im Unterhaus nicht leicht fällt. Der gefundene Beschluss der EU-Regierungschefs bietet dafür eine Basis. Die EU zeigt sich hier sehr flexibel. Mir ist wichtig, dass wir einig sind und der Kompromiss gemeinsam getragen wird. Nun liegt der Ball bei den Briten“, betonte Schenk. Weiterlesen

Europapolitisches Schülerforum in Zittau mit Kultusminister Piwarz

Politische Bildung: Politiker diskutieren mit Schülern über Europa

Foto: Pawel Sosnowski

Am Montag (8. April) diskutieren Politiker mit Gymnasiasten und Oberschülern im Christian-Weise-Gymnasium über die Zukunft Europas. Als Vertreter der Europäischen Kommission wird Christian Staat, Büroleiter von Kommissar Oettinger, an der Diskussion teilnehmen. Auch Kultusminister Christian Piwarz wird zur Podiumsdiskussion kommen. Weiterlesen

Leipziger Jugendliche zeigen Europas Solidarität

Foto: L-IZ.de

Während in einigen Ländern der Trend zurück zu nationaler Selbstbezogenheit geht, setzen Jugendliche aus Leipzig und Bologna ein Zeichen für mehr Solidarität in Europa. Im Kinder- und Jugendtreff Grünau werden sich dazu im April für eine Woche 20 junge Menschen treffen, um sich mit verschiedenen Kunstformen wie Improvisationstheater, Musik oder Graffiti mit dem Thema ,Solidarität in Europa‘ auseinanderzusetzen. Weiterlesen

Die Europäische Union zu einem Hort von Solidarität, Demokratie und sozialer Sicherheit ausbauen

Erklärung der ostdeutschen Landesvorsitzenden der Partei Die Linke: Der Jugend nicht Europa klauen

Foto: Ralf Julke

Vor dem anstehenden Bundesparteitag und der Besonderen VertreterInnenversammlung zur Wahl der KandidatInnen der Linken zur Europawahl haben die ostdeutschen Landesvorsitzenden der Partei Die Linke eine gemeinsame Erklärung verfasst. Sie trägt den Titel „Der Jugend nicht Europa klauen - Die Europäische Union zu einem Hort von Solidarität, Demokratie und sozialer Sicherheit ausbauen“. Weiterlesen