Artikel zum Schlagwort HTWK

Feierliche Investitur des neuen Rektors – Übernahme der Amtskette durch Prof. Mark Mietzner

Quelle: Swen Reichhold/HTWK Leipzig

Am 26. November 2019 wurde der Rektor der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig), Prof. Dr. rer. pol. Mark Mietzner, mit der Investitur offiziell in sein Amt eingeführt. Die Investitur (lat. „vestire“ für „bekleiden“) ist ein Festakt, bei dem Symbole eine wichtige Rolle spielen: So bekam Prof. Mark Mietzner die Amtskette von seiner Amtsvorgängerin Prof. Gesine Grande überreicht. Weiterlesen

Prof. Barbara Mikus und Prof. Ralf Thiele übernehmen Ämter im Rektorat

HTWK Leipzig: Prorektoren neu gewählt

Quelle: HTWK Leipzig

Das neue Rektorat der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) ist komplett: Der Senat der Hochschule wählte heute in einer außerordentlichen Sitzung einstimmig zwei neue Prorektoren: Prorektorin Bildung ist Prof. Barbara Mikus, Prof. Ralf Thiele übernimmt das Amt des Prorektors Forschung. Weiterlesen

Ein Brief an die Koalitionsverhandler

StuRa der HTWK Leipzig schließt sich dem Offenen Brief zu einer anderen Bildungspolitik in Sachsen an

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs ist ja nicht nur in der Bundespolitik so, dass wichtige Weichenstellungen immer wieder ausgebremst werden. Auch in Sachsen war in den vergangenen 15 Jahren mehr als augenfällig, dass die Regierungspolitik nicht bereit ist, wichtige Zukunftsweichen zu stellen. Neben der Energie- und der Umweltpolitik betrifft das auch die komplette Bildungspolitik. Der StudierendenRat der HTWK Leipzig schließt sich jetzt dem offenen Brief „Für eine Wende in der sächsischen Bildungspolitik“ an. Weiterlesen

Erstmals gibt es umweltfreundliche Teelichter zum Lichtfest Leipzig

Gründerteam NatürLicht der HTWK Leipzig steuert recycelbare Kerzen zum Lichtfest am 9. Oktober bei

Foto:: PUNCTUM / Alexander Schmidt

Für alle LeserDa hat man schon gedacht, dass bei all den Teelichtern beim Lichtfest auch auf ihre Umweltverträglichkeit geachtet wurde. Wurde aber nicht. Das ändert jetzt erst ein Gründerteam aus der HTWK Leipzig, das zeigt, dass man Teelichter auch recycelbar herstellen kann. Zum Lichtfest am 9. Oktober wird es solche Teelichter zum ersten Mal geben. Weiterlesen

Rüdiger Ulrichs Vorschlag für eine Ökonomie der Liebe, Teil 2 der Buchbesprechung

Nähe und Gemeinsinn: Warum Menschen, die sich selbst nicht lieben, auch die Schöpfung nicht lieben können

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserIn seinem Buch „Nähe und Gemeinsinn“ schlägt Rüdiger Ulrich einige Wege vor, wie man die riesigen Schuldenberge, die durch die Kapitalanlagen der Superreichen entstehen, abbauen kann. Denn da diese gewaltigen Summen von ihren Eigentümern nie und nimmer konsumiert werden können, also auch auf normalem Weg nicht wieder in den Geldkreislauf zurückkehren, strangulieren sie nicht nur unsere Staaten, sondern verschlingen regelrecht die Zukunft. Weiterlesen

Rüdiger Ulrichs Vorschlag für eine Ökonomie der Liebe, Teil 1 der Buchbesprechung

Nähe und Gemeinsinn: Welche Kraft treibt unsere Wachstumsökonomie eigentlich so in den Abgrund?

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserSchon 2003 beschäftigte sich Rüdiger Ulrich, Professor für Betriebswirtschaftslehre an der HTWK Leipzig, mit der Frage, wie unsere Wirtschaft eigentlich aussehen muss, damit wir unseren Planeten nicht unbewohnbar machen. Dass er die bis heute gelehrte „Wirtschaftswissenschaft“ für höchst fragwürdig hält, hat er auch damals schon formuliert. Jetzt hat er ein Buch dazu geschrieben, ein „Plädoyer für eine Ökonomie der Liebe“. Weiterlesen

Ausstellung im Schulmuseum: Faszination Vinyl

Studierende der Museologie der HTWK Leipzig zeigen ab Monat auch die politische Seite der Schallplatte

Foto: Schulmuseum – Werkstatt für Schulgeschichte

Für alle LeserKultobjekt Schallplatte: Ihren Siegeszug als Massenmedium, die Nutzung als Musik- wie Informationsmedium, aber auch ihren tiefen Fall mit dem Aufkommen von Kassette, CD, Walkman und mp3-Formaten bis hin zu ihrem Comeback – all das zeigt die Ausstellung „Faszination Vinyl“ im Schulmuseum Leipzig – Werkstatt für Schulgeschichte. Dort wird sie am Montag, 9. September, um 17 Uhr eröffnet. Weiterlesen

Museologie-Studierende der HTWK Leipzig führen durch das Alte Rathaus

Foto: SGM

Die Bildung und Vermittlung im Museum zu stärken und am konkreten Beispiel zu lernen, das ist die Devise der neuen Partnerschaft zwischen dem Studiengang Museologie an der HTWK und dem Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig. Studierenden – den NEWCOMERN – wird die Möglichkeit gegeben, sich in der Vermittlung als eine der Kernaufgaben von Museen auszuprobieren. Für das Stadtgeschichtliche Museum ist es zugleich die Chance, neue junge Perspektiven auf die eigene Sammlung zu betrachten. Weiterlesen

„Clara – die Frau am Klavier“

Zum 200. Geburtstag gestalten HTWK-Studierende eine Clara-Schumann-Ausstellung im Musikinstrumentenmuseum

Foto: Musikinstrumentenmuseum der Universität Leipzig (4506)

Für alle LeserAm 13. September ist ganz offiziell der 200. Geburtstag der in Leipzig geborenen Pianistin und Komponistin Clara Schumann. Keine andere Künstlerin des 19. Jahrhunderts hat das romantische Konzertleben so entscheidend beeinflusst wie Clara Schumann. Schon in jungen Jahren faszinierte sie als „Wunderkind“ und wurde in ganz Europa als Klaviervirtuosin gefeiert. Bis ins hohe Alter blieb sie eine der prägendsten und erfolgreichsten Künstlerinnen ihrer Generation. Weiterlesen

HTWK Leipzig feiert neue Stiftungsfakultät „Digitale Transformation“

Stiftungsprojekt von Hochschule und Deutscher Telekom AG findet Lob und skeptische Kritik

Foto: Robert Weinhold/ HTWK Leipzig

Für alle LeserEs war notgedrungen eine Hauruckaktion, als die HTWK Leipzig praktisch die Nachfolge der Hochschule für Telekommunikation antrat und mit Stiftungsprofessuren der Deutschen Telekom AG seit November 2018 die neue Fakultät „Digitale Transformation“ aufbaute. Am Mittwoch, 19. Juni, wurde diese Inkorporation an der HTWK samt Ministerbesuch gefeiert und als neuer Digital-Leuchtturm gewürdigt. Dass die Neugründung aber nicht ohne Rumpeln vor sich geht, das merkte zumindest der StuRa an. Weiterlesen

„Westkurve“ soll Rundweg schließen

Architektur-Studierende der HTWK Leipzig gewinnen studentischen Ideenwettbewerb für die Kanalbrücke am Störmthaler See

Visualisierung: Ludwig-Fröhlich/HTWK Leipzig

Für alle LeserNoch kommt man nicht einfach so herum um den Störmthaler See. An der Auenhainer Bucht, da, wo der Kanal zur Schiffsschleuse abzweigt, enden beidseitig jeweils die Rundwege. Wer auf die andere Seite und den See umrunden will, muss erst einmal Richtung Markkleeberger See radeln und die Brücke im Verlauf des Rundwegs um den Markkleeberger See nutzen. Eigentlich kein großes Problem. Aber die Gemeinde Großpösna wünscht sich auch für den Störmthaler See einen geschlossenen Rundweg – und eine Brücke. Weiterlesen

Die Farbe Blau, die Leidenschaft des Sammelns, ein Leben in Luxus

Angehende Museologen der HTWK zeigen ab 21. Mai wieder, wie man Ausstellungen macht

Foto: Marion Großmann/HTWK Leipzig

Für alle LeserMuseologen, das sind Leute, die Ausstellungen in Museen so gestalten, dass die Besucher darin den Spaß am Entdecken finden, neugierig werden und sich auch in Texte und Videos vertiefen. Wie man eine gute Ausstellung macht, das lernt man beim Museologie-Studium an der HTWK Leipzig. Und ab Dienstag, 21. Mai, kann man die ersten Ausstellungen sehen, in denen die Studierenden zeigen, was sie können. Weiterlesen

Medienwissenschaftler der HTWK Leipzig untersuchten mal das Themensetting der politischen Fernsehsendungen im Wahlsommer 2017

Wie ausgewogen war eigentlich das Vorwahl-Programm von ARD und ZDF 2017?

Foto: HTWK Leipzig

Für alle LeserKann man eigentlich messen, wie ausgewogen Fernsehsender über das politische Geschehen im Land berichten? Immerhin war das ein gewaltiges Thema zur Bundestagswahl 2017. Nach der Bundestagswahl 2017 gerieten die öffentlich-rechtlichen Sender einmal wieder stark in die Kritik. Diesmal von der anderen Seite, vehementen Kritikern, die die thematische Ausgewogenheit im Wahlkampf vermissten. Eine Leipziger Studie versucht dem jetzt auf den Grund zu gehen. Und scheitert. Weiterlesen

HTWK-Verpackungsexperte Prof. Eugen Herzau im Interview

Beängstigender Überfluss: Am 1. Januar 2019 tritt in Deutschland ein neues Verpackungsgesetz in Kraft

Foto: Robert Weinhold/HTWK

Für alle LeserVerpackungen sind in unserem Leben allgegenwärtig. Fast kein Produkt, so scheint es, kommt ohne sie aus. Doch für viele Menschen sind Verpackungen einfach nur Abfall, der erst Ressourcen verbraucht und danach die Umwelt belastet. Am 1. Januar 2019 tritt in Deutschland ein neues Verpackungsgesetz in Kraft. Es löst die derzeit geltende Verpackungsverordnung ab. Was ändert sich – und für wen? Dazu äußert sich Prof. Dr.-Ing. Eugen Herzau, Experte für Verpackungstechnologie an der HTWK Leipzig, im Interview. Weiterlesen

Kooperation

HTWK erhält Stiftungsfakultät von der Deutschen Telekom

Foto: René Loch

Für alle LeserDie Deutsche Telekom wird auch nach der Schließung der hauseigenen HfTL ein Teil der Hochschullandschaft in Leipzig bleiben. Auf einer Pressekonferenz am Freitag, den 30. November, präsentierte das Unternehmen gemeinsam mit der HTWK die Details einer Stiftungsfakultät an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Die Telekom möchte 17 Professuren stiften und dabei sämtliche Kosten übernehmen. Weiterlesen

Ortsbesuch (2): Eine Deponie in Leipzig macht Ärger

Experte der HTWK wundert sich über sanierte Deponie Leipzig-Möckern: „Das dürfte nicht so sein“ + Video

Foto: Videoscreen L-IZ.de

Für alle LeserVideoWir haben noch einmal den Nahleberg im Auwald, die alte Müllhalde im Leipziger Stadtteil Möckern erkundet. Dieses Mal mit einem Deponie-Experten der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) an unserer Seite. Eine Exkursion gemeinsam mit Said Al-Akel, Videokamera und ominösen Funden. Weiterlesen

Moderne Holzbauten in Schweden

„Woodland Sweden“: Ausstellung im Foyer der Hochschulbibliothek der HTWK Leipzig

Foto: Jann Lipka

Im waldreichen Schweden haben Bauten aus Holz seit Jahrhunderten Tradition. Der nachwachsende Rohstoff war schon früher gern genutztes Baumaterial, entstanden doch daraus überall die für das Land so typischen falunroten – gern auch schwedenrot genannten – Häuser. Seit vielen Jahren rückt Holz als Baustoff europaweit wieder zunehmend in den Fokus von Architekten und Ingenieuren. Im Leipziger Westen entstand erst im vergangenen Jahr ein fünfgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus aus Holz. Weiterlesen

„Schalom und guten Tag. 10 x Jüdisches Leben“

Studierende der HTWK Leipzig konzipieren Ausstellung für das Schulmuseum Leipzig

Foto: L-IZ.de

Am Dienstag, dem 11. September um 17 Uhr eröffnet im Schulmuseum Leipzig – Werkstatt für Schulgeschichte die Ausstellung „Schalom und Guten Tag. 10 x Jüdisches Leben“. Ein studentisches Team des Studiengangs Museologie der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) zeigt zehn Aspekte jüdischer Lebenswelt: beginnend mit der Tora, dem Herzstück jüdischen Glaubens, über den Festkalender, den Schabbat als Höhepunkt der Woche und den wichtigsten Lebensstationen, die von religiösen Ritualen begleitet werden. Weiterlesen

Auf zum Schnupperstudium in den Herbstferien

Die HTWK Leipzig lädt Mitte Oktober wieder zur kostenlosen Ferienhochschule ein

Foto: Lara Müller/HTWK Leipzig

Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) lädt auch in diesen Herbstferien Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 bis 12 zur Ferienhochschule ein. In der zweiten Ferienwoche (Start: Montag, 15. Oktober, 08:45 Uhr) präsentiert die HTWK Leipzig ihr vielfältiges Angebot und bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Gelegenheit, Antworten auf Fragen zu beruflichen Perspektiven zu bekommen: Was ist der Unterschied zwischen Studium und Schule? Welche Möglichkeiten und welche Berufsaussichten bietet ein Studium an der HTWK Leipzig? Welche Studiengänge passen überhaupt zu mir? Weiterlesen