24°СLeipzig

RBL

- Anzeige -
RBL darf bald wieder Fans ins Stadion lassen. So wie hier wird es dann aber nicht aussehen. Foto: Gepa Pictures

Dienstag, der 1. September 2020: Fußball vor Publikum kehrt zurück

Der Fußball-Bundesligist RB Leipzig darf sein erstes Heimspiel am 20. September voraussichtlich vor Zuschauer/-innen austragen. Ein vom Gesundheitsamt geprüftes Hygienekonzept sieht 8.500 Fans im Stadion vor. Außerdem: Ordnungsamt und LVB kontrollierten heute erstmals gemeinsam, ob in Bahnen die Maskenpflicht eingehalten wird. Die L-IZ fasst zusammen, was am Dienstag, den 1. September 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war.

RB Leipzig hat das Viertelfinale der Champions League erreicht. Ob und wie dieses stattfinden wird, ist aber offen. Foto: Gepa Pictures

Der Tag: RB Leipzig siegt vor großem Publikum – vielleicht vorerst zum letzten Mal

In Deutschland ergreifen öffentliche Einrichtungen und private Institutionen immer schärfere Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. Vor allem sportliche Großveranstaltungen sind zunehmend von erheblichen Einschränkungen betroffen. Dass RB Leipzig so wie heute Abend weiterhin vor Publikum spielen darf, erscheint zunehmend unwahrscheinlich. Die L-IZ fasst zusammen, was am Dienstag, den 10. März 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war.

Nach einem 3:1 gegen Augsburg ist RB Leipzig erstmals Herbstmeister. Foto: Gepa Pictures

RB Leipzig vs. FC Augsburg 3:1 – Als Tabellenführer in die Winterpause

RB Leipzig hat es in seiner vierten Bundesliga-Saison erstmals geschafft, als Tabellenführer in die Winterpause zu gehen. Mit einem 3:1 gegen den FC Augsburg sicherten sich die Rasenballer den 1. Platz. Weil Gladbach gegen Hertha nur Unentschieden spielte, sind es nun sogar zwei Punkte Vorsprung. Bis zur Mitte der 2. Halbzeit sah es auch für RBL nicht nach einem Sieg gegen Augsburg aus – doch dann drehten die Rasenballer einen Rückstand noch.

Der eingewechselte Schick traf für RBL zum 3:3. Foto: Gepa Pictures

Borussia Dortmund vs. RB Leipzig 3:3 – Der BVB schenkt Werner zwei Tore

Spektakel im Spitzenspiel am Dienstagabend: Borussia Dortmund und RB Leipzig trennen sich in einem rasanten Duell mit 3:3. Die Rasenballer werden damit auch am Ende des aktuellen Spieltags in der Tabelle ganz oben stehen. Noch zur Halbzeit sah es nicht nach einem Unentschieden aus. Der BVB führte dank starker Leistung mit 2:0. Doch zwei „Geschenke“ für Werner brachten RBL zurück ins Spiel.

Forsberg erzielte die frühe Führung für RBL. Foto: Gepa Pictures

Olympique Lyon vs. RB Leipzig 2:2 – Gruppensieger durch Elfmetertore

RB Leipzig hat sich mit einem 2:2 bei Olympique Lyon den Sieg in der Champions-League-Gruppe G gesichert. Die beiden Tore für die Rasenballer erzielten Forsberg und Werner in der 1. Halbzeit per Elfmeter. Am Ende durfte aber auch Lyon jubeln: Weil die Franzosen noch den Ausgleich schafften, qualifizierten sie sich ebenfalls für das Achtelfinale.

Werner und Sabitzer erzielten die Treffer für RBL. Foto: Gepa Pictures

RB Leipzig vs. TSG Hoffenheim 3:1 – Knapp die Tabellenführung verpasst

RB Leipzig hat den Sprung an die Tabellenspitze in der Fußball-Bundesliga knapp verpasst. Nach einem souveränen 3:1 gegen Hoffenheim belegen die Rasenballer weiterhin den 2. Tabellenplatz und haben einen Punkt Rückstand auf Gladbach. Die Borussen erzielten erst in der Nachspielzeit das Siegtor gegen den FC Bayern und sicherten sich damit die Tabellenführung.

RBL-Gästeblock zu Beginn der Saison in Osnabrück. Foto: Gepa Pictures

Pyrotechnik bei RBL und Antisemitismus in der LVZ

Der Fußballverein RB Leipzig hat nach eigenen Angaben elf Hausverbote gegen eigene Fans ausgesprochen. Diese sollen beim Auswärtsspiel in Paderborn am Samstag, den 30. November, an einem Pyrotechnik-Einsatz beteiligt gewesen sein. Ein Sportjournalist der LVZ bezeichnete die Zündler als „Brunnenvergifter“ und griff damit ein jahrhundertealtes antisemitisches Stereotyp auf.

Freude über den späten Ausgleichstreffer. Foto: Gepa Pictures

RB Leipzig vs. Benfica Lissabon 2:2 – Forsberg schießt RBL ganz spät ins Achtelfinale

Bis zur 90. Minute sah es nicht so aus, als ob RB Leipzig an diesem Mittwochabend, den 27. November, ins Achtelfinale der Champions League einziehen würde. Zu diesem Zeitpunkt stand es im Heimspiel gegen Benfica Lissabon noch 0:2. Doch dann erzielte Forsberg einen Doppelpack und brachte die Rasenballer damit zum ersten Mal in die K.O.-Phase dieses Wettbewerbs.

Die RBL-Spieler freuen sich über einen weiteren klaren Sieg. Foto: Gepa Pictures

RB Leipzig vs. 1. FC Köln 4:1 – Auf dem Sprung an die Tabellenspitze

An einem Spieltag mit verrückten Ergebnissen hat RB Leipzig den Rückstand auf Tabellenführer Gladbach auf einen Punkt verkürzt. Am Samstagabend, dem 23. November, gelang den Rasenballern ein klarer 4:1-Erfolg gegen den 1. FC Köln. Die Leipziger waren in allen Belangen die bessere Mannschaft.

Freude über das 2:0 in St. Petersburg. Foto: Gepa Pictures

Zenit St. Petersburg vs. RB Leipzig 0:2 – Auf dem Weg ins Achtelfinale

RB Leipzig ist nach einem 2:0-Sieg bei Zenit St. Petersburg auf dem Weg ins Achtelfinale der Champions League. Nach dem dritten Dreier im vierten Spiel der Gruppenphase fehlt dafür nur noch ein Sieg. Demme und Sabitzer erzielten in Russland die Treffer für die Gäste, die die Partie über weite Teile dominierten.

Zentralstadion 3. Foto: L-IZ.de

Verkehrseinschränkungen rund um RB-Heimspiel am 2. November

Zum Heimspiel von RB Leipzig gegen den 1. FSV Mainz 05 am Samstag, 2. November, 15:30 Uhr, sind verkehrsorganisatorische Maßnahmen im Stadionumfeld erforderlich. Zur Gewährleistung der Rettungswege werden im Bereich der Goyastraße und Eitingonstraße Halteverbote angeordnet. Besucher werden ausdrücklich um Freihaltung dieser Straßen, der Feuerwehrzufahrten zur Rettungswache und insbesondere der Flächen davor gebeten. Dies gilt auch für das Abstellen von Fahrrädern. Das absolute Halteverbot auf der südlichen Fläche des Stadionvorplatzes ist unbedingt zu beachten.

Sabitzer zieht ab und trifft zum 2:1 gegen Petersburg. Foto: Gepa Pictures

RB Leipzig vs. Zenit St. Petersburg 2:1 – Sabitzer ballert RBL auf Platz 1

RB Leipzig ist zurück auf dem 1. Platz seiner Champions-League-Gruppe. Den Rasenballern gelang am Mittwochabend, den 23. Oktober, ein 2:1 gegen den bisherigen Tabellenführer Zenit St. Petersburg. Gleichzeitig unterlag Lyon beim zuvor punktlosen Benfica Lissabon. Zur Halbzeit der Gruppenphase ist damit alles offen.

Nkunku erzielte in der 78. Minute den Ausgleich für Leipzig. Foto: Gepa Pictures

Bayer Leverkusen vs. RB Leipzig 1:1 – Erst verschwenderisch, dann effizient

RB Leipzig hat am Samstag, den 5. Oktober, im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga ein 1:1 bei Bayer Leverkusen geholt. In der temporeichen 1. Halbzeit vergaben die Rasenballer erneut zahlreiche Großchancen. Dafür reichte in der 2. Halbzeit eine Großchance aus, um ein Tor zu erzielen: Der für Werner eingewechselte Nkunku traf in der 78. Minute zum Ausgleich, nachdem Volland zwölf Minuten zuvor die Führung für den Gastgeber erzielt hatte.

Timo Werner hatte trotz vieler Chancen diesmal keinen Erfolg. Foto: Gepa Pictures

RB Leipzig vs. Olympique Lyon 0:2 – Nach heftigen Abwehrfehlern die nächste Heimpleite

Schon wieder eine Heimniederlage für RB Leipzig: Dem überraschenden 1:3 gegen Schalke in der Bundesliga folgte am Mittwoch, den 2. Oktober, in der Champions League ein ebenso überraschendes 0:2 gegen Lyon. Die Pleite ist äußerst unglücklich, weil beide Gegentreffer aus schlimmen Abwehrfehlern resultierten. Auf der anderen Seite ließ insbesondere Werner mehrere Großchancen ungenutzt. Leipzig fällt vom 1. auf den 3. Platz der Gruppe.

Forsberg hatte trotz eines Tores wenig Grund zur Freude. Foto: Gepa Pictures

RB Leipzig vs. Schalke 04 1:3 – Standards kosten RBL die Tabellenführung

Nach einem 1:3 gegen Schalke 04 am Samstag, den 28. September, hat RB Leipzig die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga an Bayern München verloren. Nach einer Viertelstunde hatte RBL mehrere Großchancen, um in Führung zu gehen, doch stattdessen nutzten die Gäste zwei Standardsituationen und einen Konter zu Toren. Der abschließende Treffer von Forsberg sorgte immerhin dafür, dass Leipzig in der Tabelle vor Schalke bleibt.

Orban und Vorlagengeber Nkunku freuen sich über das Führungstor. Foto: Gepa Pictures

Werder Bremen vs. RB Leipzig 0:3 – Tabellenführung in Unterzahl ausgebaut

RB Leipzig hat am 5. Spieltag die Tabellenführung in der Bundesliga verteidigt und den Vorsprung auf den Zweiten auf zwei Punkte ausgebaut. Im vierten Versuch gelang den Rasenballern in Bremen erstmals ein Sieg – und zwar ein deutlicher. Am Ende stand es 3:0 aus Sicht der Leipziger, die fast eine halbe Stunde in Unterzahl spielen mussten.

Timo Werner traf in Lissabon doppelt. Foto: Gepa Pictures

Benfica Lissabon vs. RB Leipzig 1:2 – Doppelter Werner, doppelte Tabellenführung

Nach einem 2:1 bei Benfica Lissabon am 1. Spieltag hat RB Leipzig auch in seiner Champions-League-Gruppe die Tabellenführung übernommen. In der Bundesliga stehen die Rasenballer schon seit zweieinhalb Wochen auf dem ersten Platz. Die beiden Tore für Leipzig erzielte Werner. In einem unterhaltsamen, schnellen Spiel wurde es vor allem im letzten Viertel interessant.

Torschütze Forsberg jubelt mit Poulsen, der vor dem Strafstoß gefoult wurde. Foto: Gepa Pictures

RB Leipzig vs. Bayern München 1:1 – Phasenweise ein Spektakel

Im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga hat RB Leipzig die Tabellenführung verteidigt. Ein 1:1 gegen Verfolger Bayern München reichte am Samstagabend, den 14. September, dafür aus. Nach frühem Rückstand durch Lewandowski erzielte Forsberg kurz vor der Pause den Ausgleich. Während Bayern den Beginn der 1. Hälfte dominierte, spielten die Leipziger in den Minuten nach dem Seitenwechsel groß auf. Kurz vor dem Abpfiff hätten beide das Siegtor erzielen können.

- Anzeige -
Scroll Up